Kompaktsysteme - sichtbar verschraubt

Wandschutz aus HPL Massiv, Dicke aus 6/ 8/10 oder 13 mm, Dekor nach Farbkarte, mit schlag- und kratzfester Melaminharzoberfläche, Struktur Quarz, Plattenhöhe variabel, max. Einzellängen von 2550 mm (abhängig vom Fabrikat).

Plattenlängskanten sind rundgefräst oder gefast. Befestigung erfolgt mittels Spezialschrauben aus Edelstahl 4,8 x 60 mm. Befestigungsabstände max. 700 mm (ab 200 mm Plattenhöhe werden 2 Lochreihen empfohlen).

Feuchter und baufrischer Untergrund ist bauseits im Bereich des Wandschutzes mit einer geeigneten dampfdichten Folie zu hinterlegen, um Plattenverzug zu verhindern.

Zur Plattendehnung ist eine Fugenbreite von 2-3 mm zu berücksichtigen. Die Plattenkanten sind rückseitig mit Vorlegeband zu versehen, um eine saubere Anpassung an den Untergrund zu erreichen.

Die Plattenenden des Wandschutzes sind rundgefräst oder gefast.

Innenecken sind auf Gehrung geschnitten.

Bei 90° Aussenecken sind die Platten überschoben, die überstehende Plattenkante rundgefräst und mit hinterlegtem Aluminiumwinkel verschraubt. Alternativ kann ein fugenlos verformtes Compaktforming-Element eingesetzt werden.